Zubereitung

Caesars Salad mit Garnelen

Zutaten für 4 Personen

  • 20 Garnelen
  • 2 kleine Köpfe Römersalat
  • 1 ½ Knoblauchzehen
  • 150 g milde Mayonnaise
  • Saft von einer ½ Zitrone
  • 100 ml Hühnerbrühe
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 3 TL grober Senf
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • (evtl. Sardellenfilets)
  • 9 EL Olivenöl
  • 4-6 Scheiben altbackenes Weißbrot (z.B. Ciabatta)
  • 3 Thymianzweige
  • 1 Rosmarinzweig
  • Meersalz
  • 80 g Parmesan im Stück
  • 12 Cocktailtomaten
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Kochzeit: 45 min.

Schritt 1

Garnelen schälen (dabei das letzte Panzerglied mit Schwanzflosse stehen lassen) und entdarmen. Salat waschen und gründlich trocken schleudern. ½ Knoblauchzehe pellen und fein hacken. Mayonnaise, 2 EL Zitronensaft, Brühe, etwas Salz, Pfeffer, gehackten Knoblauch und beide Senfsorten in einer großen Schüssel glattrühren. Salatblätter von den Strünken befreien, in Stücke zupfen und mit dem Dressing vermengen.

Schritt 2

6 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Ciabatta in Stücke zupfen und im Öl rundherum goldbraun anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Schritt 3

Weitere 3 EL Olivenöl in die Pfanne geben und die Garnelen mit der restlichen, leicht angedrückten Knoblauchzehe, Thymian- und Rosmarinzweigen sanft anbraten. Mit Meersalz und etwas Zitronensaft würzen. Salat auf einem Teller anrichten, Garnelen darauf verteilen. Mit einem Sparschäler Parmesan in Spänen über den Salat hobeln. Zum Schluss Croûtons und halbierte Cocktailtomaten auf den Salaten verteilen.