Zubereitung

Schollenröllchen & Spargel mit Bärlauchsauce

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Portionen Schollenfilets (300 g – 360 g)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 500 g weißer Spargel
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 2 TL Butter
  • weißer Pfeffer
  • 80 ml trockener Weißwein
  • 1/2 Bund Bärlauch, grob gehackt
  • 2 EL Crème fraîche
  • außerdem: Holzspießchen
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Kochzeit: 40 min.

Schritt 1

Die Schollenfilets mit 1/2 EL Zitronensaft beträufeln und ziehen lassen. Spargel schälen und die Enden abschneiden.

Schritt 2

Reichlich Salzwasser mit Zucker und Butter in einem großen Topf aufkochen und den Spargel hineingeben, sodass er locker im Wasser liegt und nichts herausragt. Notfalls halbieren Sie die Stangen. Den Spargel je nach Dicke 12 bis 15 Minuten noch leicht bissfest kochen.

Schritt 3

In der Zwischenzeit salzen und pfeffern Sie die Scholle, rollen sie auf und stecken die Röllchen mit Holzspießchen fest. Nun kochen Sie den Wein für die Schollenröllchen auf und lassen sie bei schwacher Hitze etwa 8 Minuten darin gar ziehen.

Schritt 4

Die Schollenröllchen herausnehmen und warmhalten. Den Bärlauch mit 4 EL des Spargelsuds fein pürieren, zum Wein geben und die Crème fraîche einrühren. Lassen Sie die Sauce kurz ganz leicht sämig einköcheln. Mit übrigem Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 5

Den abgetropften Spargel und die Schollenröllchen mit der Sauce servieren. Dazu schmecken Pellkartoffeln.