Zubereitung

Scholle mit Speckkartoffeln & Frühlingszwiebeln

Zutaten für 2 Personen

  • 2 küchenfertige Schollen
  • 200 g festkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 80 g magerer Speck
  • 1–2 Frühlingszwiebeln
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Mehl
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Schnittlauchröllchen
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Kochzeit: 25 min.

Schritt 1

Kartoffeln schälen, würfeln und in Salzwasser kochen. So werden die Kartoffeln wesentlich schneller gar. Es dauert nur 5–10 Minuten, je nach Größe der Kartoffelwürfel. Noch schneller geht es mit bereits gekochten (Pell-)Kartoffeln vom Vortag, diese einfach nur noch würfeln.

Schritt 2

Schollen waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen, den Speck fein würfeln und das Weiße und Hellgrüne der Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden.

Schritt 3

Vor dem Braten die küchenfertigen Schollen beidseitig salzen und pfeffern, mit dem Zitronensaft beträufeln und anschließend im Mehl wenden. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen, bei starker Hitze kurz den Speck anschwitzen, dann auf schwache bis mittlere Temperatur reduzieren und Schollen mit in die Pfanne geben. Auf jeder Seite 4–5 Minuten goldbraun braten. Frühlingszwiebeln, Kartoffelwürfel und Butter nach etwa der Hälfte der Bratzeit dazu geben.

Schritt 4

Nun die Schollen mit dem Speck, den Frühlingszwiebeln und den Kartoffeln servieren, etwas Butter aus der Pfanne darüber träufeln und die Schnittlauchröllchen darüber streuen.