Zubereitung

Goldforellenfilets mit Kapern-Butter

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Goldforellenfilets (ca. 220 g)
  • 500 g Kartoffeln
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Packung Feldsalat
  • einige Stängel Schnittlauch
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Butterschmalz
  • 2–3 EL Distelöl
  • 2 EL Butter
  • 1 EL eingelegte Kapern
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Kochzeit: 30 min.

Schritt 1

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser garen. Währenddessen die Zitronen filetieren und den Saft auffangen. Nun den Salat ausgiebig waschen und Schnittlauch in Röllchen scheiden.

Schritt 2

Die Goldforellenfilets salzen, pfeffern und das Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen. Die Goldforelle im heißen Fett von beiden Seiten ungefähr je 7 Minuten zuerst auf der Hautseite, dann auf der anderen Seite schön kross braten.

Schritt 3

Die Zeit nutzen Sie, um ein Salatdressing aus dem aufgefangenem Zitronensaft, dem Öl, etwas Salz und Pfeffer zu mixen.

Schritt 4

Die Goldforelle aus der Pfanne nehmen, warm stellen, die Pfanne auswischen und 1 EL Butter darin bräunen. Dann die Zitronenfilets und die gut abgetropften Kapern zugeben, darin erhitzen und in ein Kännchen füllen. Die restliche Butter in der Pfanne zerlassen und die gekochten Kartoffeln mit dem Schnittlauch darin schwenken. Zuletzt das Dressing unter den Salat heben.

Schritt 5

Die Goldforellenfilets mit der Zitronen-Kapern-Butter beträufeln und mit Kartoffeln und Salat genießen.