Zubereitung

Gegrillter Garnelenspieß mit Rub-Marinade & Erbsen-Minze-Salat

Zutaten für 4 Personen

  • Für den Garnelenspieß
  • 800 g Garnelen
  • 1 TL Fenchelsaat
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 TL Koriandersamen
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1 TL rote Pfefferkörner
  • 1 TL Meersalz
  • außerdem: Holzspieße (1 Stunde in Wasser eingeweicht)
  • ---
  • Für den Salat
  • 1 kg frische Erbsen oder 500 g TK-Erbsen
  • 1 kleines Bund Minze
  • 1 kleines Bund glatte Petersilie
  • Saft von 2 Zitronen
  • 1/2 TL Cumin (Kreuzkümmel)
  • 1 TL Senf
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Kochzeit: 20 min.

Schritt 1

Für die Garnelen alle Gewürze, bis auf das Salz, kurz und unter ständigem Rühren in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie zu duften beginnen.

Schritt 2

Danach die gerösteten Zutaten in einem Mörser oder im Blitzhacker möglichst fein zerkleinern und Meersalz zufügen. Garnelen gründlich mit dem Rub vermengen und auf die eingeweichten Holzspieße fädeln. Tipp: je zwei Spieße verwenden, dann lassen sich die Garnelen auf dem Grill besser wenden.

Schritt 3

Frische Erbsen ca. 5 Minuten, TK-Erbsen nur ca. 20 Sekunden in Salzwasser kochen, abtropfen lassen und in Eiswasser abschrecken.

Schritt 4

Die Blätter von Minze und Petersilie abzupfen und zu den Erbsen geben.

Schritt 5

Zitronensaft, Cumin, Senf und Olivenöl zu einem Dressing verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Unter den Salat heben.

Schritt 6

Garnelenspieße auf dem heißen Rost ca. 1 Minute von jeder Seite schön knusprig grillen. Erbsensalat auf Tellern anrichten und die Spieße dazulegen.

Tipp

Dazu passt ein superschnelles Mango-Relish: dafür eine Mango in kleine  Würfel schneiden und mit etwas Sambal Olek, Salz und Pfeffer lecker abschmecken.