Zubereitung

Zutaten für 4 Personen

  • Für den Fisch:
  • 1 Fjordforellenfilet, Mittelstück ca. 450 g
  • 1 Bund Lauchzwiebel
  • 50 g Rohrzucker
  • Für das Sambal:
  • 200 g Datteltomaten
  • 300 g Schalotten, geschält
  • 100 g Knoblauch, geschält
  • 1 l Sonnenblumenöl
  • 1 Peperoni, entkernt
  • 10 g Meersalz
  • 10 g frisch gehackter Koriander
  • 10 g Sojasauce
  • 10 g thailändische Fischsauce
  • 1 Limette (Saft und Abrieb)
  • Etwas Olivenöl
  • Szechuanpfeffer, gemahlen
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Vorbereitungszeit: 3 min.
  • Kochzeit: 15 min.

Schritt 1

Das Zedernholzbrett ca. 3 Stunde in lauwarmem Wasser einweichen, damit es auf dem Grill nicht anfängt zu brennen.

Schritt 2

Für das Sambal Schalotten, Knoblauch und Tomaten kleinschneiden und einzeln in heißem Sonneblumenöl goldgelb ausbacken und abtropfen lassen. Anschließend die Peperoni entkernen und ebenfalls einzeln ausbacken.

Schritt 3

Die ausgebackenen Zutaten samt etwas Olivenöl pürieren und mit Sojasauce, Fischsauce, Limettensaft, Koriander sowie den übrigen Gewürzen abschmecken.

Schritt 4

Das Fjordforellenfilet von der Haut befreien und in fingerdicke Tranchen schneiden. Diese anschließend auf das Zedernholzbrett legen und für 4-5 Minuten mittig auf dem Grillrost platzieren. Die Lauchzwiebel waschen und direkt auf den Grillrost legen. Den Deckel des Grills schließen.

Schritt 5

Das Zedernholzbrett vom Grill nehmen und den Lachs mit Rohzucker bestreuen. Anschließend mit dem Bunsenbrenner vorsichtig karamellisieren und mit Fleur de Sel würzen.

Schritt 6

Das Sambal auf den Lachs geben und zusammen mit den Lauchzwiebeln auf dem Zedernholzbrett servieren.

Weitere Grillrezepte

Rotbarsch grillen

Was Sie brauchen, um Rotbarsch und Spargel à la Franz Feckl grillen zu können? Sein Rezept können Sie bei uns nachlesen. Jetzt entdecken!

Bachforelle grillen

Was Sie alles brauchen, um daheim Bachforelle à la Martin Sieberer zu grillen? Sein Rezept können Sie bei uns nachlesen. Jetzt entdecken!