Zubereitung

Fischburger Lachs mit Ruccola & Honig-Senf-Sauce im Ciabatta

Zutaten für 4 Personen

  • Für die Honig-Senf-Sauce
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Gewürzgurken
  • 1 Thymianzweig
  • 3 EL grober Senf
  • 3 EL mittelscharfer Senf
  • 4 EL milder Honig
  • 1 EL Crème fraîche
  • Salz, Pfeffer
  • ---
  • Für die Burger
  • 4 Lachsfilets à ca. 150g
  • 2 Tomaten
  • 50 g Rucola
  • etwas Öl
  • 4 Ciabattabrötchen
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Kochzeit: 20 min.

Schritt 1

Für die Sauce die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Gewürzkurke ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Den Thymian fein hacken und mit den Zwiebeln, den Gurken und den restlichen Saucenzutaten verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und kaltstellen.

Schritt 2

Die Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden. Rucola waschen und trocken schleudern. Die Lachsfilets mit etwas Öl bestreichen und ca. 4 Minuten von beiden Seiten bei mittlerer Hitze grillen.

Schritt 3

Das Ciabattabrötchen quer halbieren und mit den Schnittflächen kurz auf dem Grill anrösten. Jeweils die untere Brötchenhälfte großzügig mit Sauce bestreichen und je ein Lachsfilet darauf legen. Mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Schritt 4

Den Rucola auf dem Lachs verteilen, Tomatenscheiben darauf legen und mit einem großen Klecks Sauce vollenden. Obere Brötchenhälfte darauf legen und eventuell mit einem Spieß feststecken. Sofort servieren.

Tipp

Zum Fischburger Lachs passen sehr gut frische Süßkartoffel-Frites