Zubereitung

Blätterteigpizza mit Garnelen & Spargel

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Portionen TK-Riesengarnelen, aufgetaut
  • 500 g Spargel
  • 275 g Packung frischer Blätterteig
  • 150 g Ricotta
  • 1/2 TL rosenscharfes Paprikapulver
  • 1 EL Zitronensaft
  • 100 g Cherrytomaten
  • 75 g Mozzarella
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Rosmarin
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Vorbereitungszeit: 40 min.
  • Kochzeit: 25 min.

Schritt 1

Spargel schälen und die Stangen in etwa 4 cm lange Stücke schneiden. Je nach Dicke der Stangen in kochendem Salzwasser 5–10 Minuten bei mittlerer Hitze noch leicht bissfest garen. Anschließend abgießen und gut abtropfen lassen.

Schritt 2

Den Backofen auf 220° C vorheizen (Umluft ist nicht empfehlenswert). Blätterteig auswickeln und mit der Papierseite nach unten auf das Blech legen.

Schritt 3

Den Ricotta mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und gleichmäßig auf dem Teig verstreichen. Die aufgetauten Garnelen trocken tupfen, mit etwas Zitronensaft beträufeln und zusammen mit dem Spargel und den Tomaten auf dem Ricotta verteilen. Größere Tomaten halbieren Sie am besten. Zum Schluss mit Mozzarellawürfeln bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4

Die Pizza im vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene 15–20 Minuten goldbraun backen.