Das Bild zeigt Miesmuscheln am Seil.

Miesmuscheln

Herkunft

In der Oosterschelde, einem Meeresarm im Mündungsdelta von Rhein, Maas und Schelde, wachsen unsere Miesmuscheln heran. Der niederländische Nationalpark zeichnet sich aufgrund der Vermischung von Salz- und Süßwasser durch einen besonderen Nährstoffreichtum aus. Durch die umliegenden Inseln und Halbinseln liegt das Wattenmeer zudem besonders geschützt. Ideale Lebensbedingungen für die Zucht unserer MSC-zertifizierten Miesmuscheln.

Miesmuscheln

Für unsere Miesmuscheln gelten sehr hohe Qualitätsansprüche:

  • Unser Qualitätsmanagement und Einkauf prüfen in regelmäßig stattfindenden Audits unseren Partner in Holland.
  • Unser Partner kontrolliert nach der Ernte jede Charge direkt vor Ort. Proben werden dabei auch regelmäßig auf Mikrobiologie und Schwermetalle (wie z. B. Blei und Arsen) untersucht.
  • Bei Ankunft in Bremerhaven werden die Miesmuscheln von unserem Qualitätsmanagement stichprobenartig überprüft. Dazu zählt auch die wöchentliche Verkostung der Miesmuscheln. Proben vom Ende der Haltbarkeit werden zusätzlich in ein akkreditiertes Labor gegeben, um die Muscheln auf Mikrobiologie und Lebendigkeit zu prüfen.
  • Sollte es auf Grund von natürlichen Bedingungen, wie steigende Wassertemperaturen, zu Qualitätseinbußungen der Miesmuscheln kommen, passt Deutsche See das Ende der Haltbarkeit an.

Produkte

Weitere Meeresfrüchte

Das Bild zeigt mehrere Jakobsmuscheln.

Jakobsmuscheln von Deutsche See

Beim Kauf von Jakobsmuscheln ist es wie bei gutem Wein äußerst sinnvoll, auf das „Terroir” zu achten. Wichtigtuerisches Gehabe? Oh nein, bestenfalls Geschmackssache!

Das Bild zeigt ganze Garnelen im Kochsieb.

Garnelen von Deutsche See

Bei der Qualität unserer Garnelen kennen wir keine Kompromisse. Deshalb werden die Bedingungen in unseren Aquakulturen ständig kontrolliert. Und nicht nur das...